USA: Um die Demokratie, die Joe Biden sichern soll, steht es schlecht

Die nach eigenem Verständnis stärkste Nation der Welt, hofiert von europäischen Regierungen als Garant für Demokratie und Rechtsstaatlichkeit, stolpert Richtung Abgrund. Die Amerikaner haben demnächst die Wahl zwischen einem zur Autokratie neigenden Narziss und einem hochbetagten Platzhalter, der offenbar nicht loslassen will. Auch nicht nach einem TV-Duell, bei dem Joe Biden mit offenem Mund zuhörte, wie sein Kontrahent reihenweise Lügen verbreitete. Den ließ soeben das Oberste US-Gericht mit seinem Urteil jubeln. Danach genießt ein US-Präsident bei offiziellen Amtshandlungen Immunität vor Strafverfolgung. Das heißt, es werden Verfahren gegen Donald Trump aufgeschoben, die es wegen seiner Versuche geben sollte, das Wahlergebnis v