Rund 100 Mitarbeitende betroffen: Schneiders muss aufgeben

Für den Salzburger Outerwear-Spezialist Schneiders geht es nach dem Insolvenzantrag nicht weiter.

Endgültiges Aus für das Salzburger Traditionsunternehmen Schneiders: Zwei Wochen nach der Eröffnung des Insolvenzverfahrens steht fest, dass sich die Fortführungspläne als unrealistisch erwiesen haben. Nach der Genehmigung des Landgerichts Salzburg muss der Betrieb komplett geschlossen werden, rund 100 Beschäftigte verlieren ihre Jobs. Das berichtet die Österreichische Textilzeitung (ÖTZ), die wie die TextilWirtschaft in der dfv Mediengruppe erscheint.

Am Montag sei die Entscheidung gefallen, über die der Kreditschutzverband von 1870 – ein Gläubigerschutzverband in Österreich &nd

Jetzt Einstiegspreis sichern und direkt weiterlesen!

3 Monate

9 €

  • danach 41 € / mtl.
  • 114 € sparen

12 Monate

288 €

  • nur für kurze Zeit
  • 211 € sparen

24 Monate

456 €

  • größter Preisvorteil
  • 542 € sparen

TextilWirtschaft Digital

  • TW als E-Paper
  • Alle TW+ Artikel online lesen
  • Tow-News per Mail