Plan D: Deutsche Industrie: Stimmt es sozusagen, dass … uns die Deindustrialisierung droht?

Die Unzufriedenheit in Deutschland schlägt sich oft in Parolen
nieder: Die Rente ist nicht sicher, der Wohlstand in Gefahr, die Jugend
faul. Aber stimmt das eigentlich? Politikredakteur Mark Schieritz
untersucht in seiner Kolumne für unser Projekt Plan D wirtschaftliche und politische
Allgemeinplätze auf ihren Wahrheitsgehalt.

Miele gibt es seit über 100 Jahren. Erst wurden Milchzentrifugen
hergestellt, dann kamen Staubsauger, Backöfen und Waschmaschinen dazu. Die
sollen nun, hieß es kürzlich, nicht mehr in Deutschland, sondern in
Polen produziert werden
. Der Umsatz geht zurück, die Kosten sind zu hoch. Meldungen
wie diese scheinen sich zu häufen: Das Chemieunternehmen BASF streicht
Arbeitsplätze, der Autozulieferer Continental baut Stellen ab, der
Solarhersteller Meyer Burger schließt Werke.