Konstantin Wecker hoch Erich Mühsam: Mein lebenslanger Wegbegleiter

„Angst packt mich an.

Denn ich ahne, es nahen Tage

Voll großer Klage.

Komm du, komm her zu mir! –

Wenn die Blätter im Herbst ersterben

Und sich die Flüsse trüber färben

Und sich die Wolken ineinander schieben –

Dann komm, du, komm!

Schütze mich –

stütze mich –

Faß meine Hand an.

Hilf mir lieben!“

Was für eine Kraft, was für eine Aktualität haben diese Verse! Wir leben wieder in stürmischen Zeiten. Zwischen Hoffnung und Vernichtung. Deshalb möchte ich erinnern an Menschen, die mich persönlich schon seit meiner Jugend begleiten, mir stets Mut gemacht und mich ermutigt haben, nicht zu verzweifeln: Zenzl und Erich Mühsam. Sein Gedicht Angst packt mich an erschien 1914 in seinem Gedichtband