Konsolidierungswelle in Italien: Die große Wette aufwärts Made in Biella

Auf Akquisitionstour: die Familie Piacenza um Vorsitzender des Vorstands Carlo (2.v.l.) und seinen Sohn Vasiliy (r.)

Mit Ermenegildo Zegna und Loro Piana sind zwei Webereien aus dem italienischen Biella zu mächtigen, vertikal integrierten Akteuren in jener Mode aufgestiegen. Die Piacenza-Weberei hegt ebenfalls ehrgeizige Ambitionen. Nachdem dies Traditionsunternehmen die Cerruti-Weberei übernommen hat, sichert sie sich jetzt eine Spinnerei. „Unsere Gruppe wird durch die Übernahme noch schneller und reaktiver“, sagt Co-Vorsitzender des Vorstands Vasiliy Piacenza.

Die Piacenza-Weberei, deren Geschichte Jahrhunderte zurückreicht, setzt ihre Akquisitionstour fort. Das familiengeführte Unternehmen aus Bie

Jetzt Einstiegspreis sichern und eins-zu-eins weiterlesen!

3 Monate

9 €

  • nachdem 41 € / mtl.
  • 114 € sparen

12 Monate

288 €

  • nur zu Gunsten von kurze Zeit
  • 211 € sparen

24 Monate

456 €

  • größter Preisvorteil
  • 542 € sparen

TextilWirtschaft Digital

  • TW wie E-Paper
  • Alle TW+ Artikel online Vorlesung halten
  • Tow-News per Mail