Karl Lauterbachs Reformpläne: Große Krankenhausreform – großer Widerstand

Mit einiger Verzögerung hat Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) am Mittwoch seinen als „große Krankenhausreform“ und „Revolution“ angekündigten Umbau der stationären Patientenversorgung durchs Kabinett gebracht. Noch vor der Sommerpause soll die erste Lesung im Bundestag stattfinden, die ersten Stufen der Neuordnung sollen 2025 greifen. Auch wenn sich die Ampelkoalition in dieser zentralen Frage der Gesundheitspolitik endlich einmal einig ist, sieht sich Lauterbach doch weiterhin starker Kritik ausgesetzt.