Britischer Modekonzern kauft zu: Frasers Group erhoben Beteiligung an Hugo Boss

Zuletzt hatte Frasers Ende Mai bei Hugo Boss nachgelegt. Jetzt hat der Konzern erneut zugekauft.

Die britische Frasers Group hat das strategische Investment in Hugo Boss weiter ausgebaut. Das gab der britische Sport- und Modehändler in einer Börsenpflichtmitteilung bekannt.

 Danach hält die Frasers Group nun 5.627,661 Stammaktien, was 7,99% des gesamten Aktienkapitals von Hugo Boss entspricht. Durch den Verkauf

Jetzt Einstiegspreis sichern und direkt weiterlesen!

3 Monate

9 €

  • danach 41 € / mtl.
  • 114 € sparen

12 Monate

288 €

  • nur für kurze Zeit
  • 211 € sparen

24 Monate

456 €

  • größter Preisvorteil
  • 542 € sparen

TextilWirtschaft Digital

  • TW als E-Paper
  • Alle TW+ Artikel online lesen
  • Tow-News per Mail